Florian Danecke

Doktorand: Teilprojekt A05 — Sicherheit vor Genozid

 

Werdegang

Seit 04/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt A05
Bis 2014 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie an der Friedrich Schiller Universität Jena und der Humboldt Universität zu Berlin

Thema der Magisterarbeit: "Der ‚Judenberater‘ Gustav Richter und der deutsche Einfluss auf die Judenverfolgung in Rumänien 1941–1942"
(betreut von Prof. Dr. Michael Wildt und Prof. Dr. Hannes Grandits)
2006 - 2013 Studentische Hilfskraft am Institut für Zeitgeschichte (IfZ) München/Berlin
Mitarbeit am Editionsprojekt "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933–1945"

 

Dissertationsprojekt

  • Sicherheit durch internationale Verrechtlichung. Vespasian Pella und der Einfluss Rumäniens auf die Entwicklung des Völkerstrafrechts in der Zwischenkriegszeit 

 

 

 

 

Florian Danecke

Doktorand: Teilprojekt A05 — Sicherheit vor Genozid

 

Werdegang

Seit 04/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt A05
Bis 2014 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie an der Friedrich Schiller Universität Jena und der Humboldt Universität zu Berlin

Thema der Magisterarbeit: "Der ‚Judenberater‘ Gustav Richter und der deutsche Einfluss auf die Judenverfolgung in Rumänien 1941–1942"
(betreut von Prof. Dr. Michael Wildt und Prof. Dr. Hannes Grandits)
2006 - 2013 Studentische Hilfskraft am Institut für Zeitgeschichte (IfZ) München/Berlin
Mitarbeit am Editionsprojekt "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933–1945"

 

Dissertationsprojekt

  • Sicherheit durch internationale Verrechtlichung. Vespasian Pella und der Einfluss Rumäniens auf die Entwicklung des Völkerstrafrechts in der Zwischenkriegszeit 

 

 

 

 

  • Geiselstellungen von der Antike bis zur Frühen Neuzeit
    Geiselstellungen von der Antike bis zur Frühen Neuzeit

    Teilprojekt A01

  • Kreuzfahrerherrschaften
    Kreuzfahrerherrschaften

    Teilprojekt A02

  • Dynastische Eheverträge und Versicherheitlichung
    Dynastische Eheverträge und Versicherheitlichung

    Teilprojekt A03

  • Kollektive Sicherheit
    Kollektive Sicherheit

    Teilprojekt A04

  • Sicherheit vor Genozid
    Sicherheit vor Genozid

    Teilprojekt A05

  • Minderheiten und Mehrheiten in Ostmitteleuropa
    Minderheiten und Mehrheiten in Ostmitteleuropa

    Teilprojekt A06

  • Landfrieden
    Landfrieden

    Teilprojekt B01

  • Architektonische und bildmedial verfasste Sicherheitskonzeptionen
    Architektonische und bildmedial verfasste Sicherheitskonzeptionen

    Teilprojekt B02

  • Konfessionelle Minderheiten
    Konfessionelle Minderheiten

    Teilprojekt B03

  • Sicherheit des Staates
    Sicherheit des Staates

    Teilprojekt B04

  • Treuhändische Übergangsverwaltungen
    Treuhändische Übergangsverwaltungen

    Teilprojekt B05

  • Sicherheitsexport
    Sicherheitsexport

    Teilprojekt B06

  • Sicherheit und städtischer Raum
    Sicherheit und städtischer Raum

    Teilprojekt C02

  • Haus und Straßenraum
    Haus und Straßenraum

    Teilprojekt C03

  • Politische Sicherheit und Finanzmarktstabilität
    Politische Sicherheit und Finanzmarktstabilität

    Teilprojekt C05

  • Außenwirtschaftliche Versicherheitlichung
    Außenwirtschaftliche Versicherheitlichung

    Teilprojekt C06

  • Sicherheit als Siebter Sinn
    Sicherheit als Siebter Sinn

    Teilprojekt C07

  • Herausbildung der Roma-Minderheit
    Herausbildung der Roma-Minderheit

    Teilprojekt A07

  • Gastvortrag
    Gastvortrag "Aktuelle Probleme europäischer Sicherheitspolitik" von S.E. Philippe Etienne, Botschafter Frankreichs in der Bundesrepublik Deutschland