Carola Westermeier

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Soziologie
Karl-Glöckner-Str. 21 E
5394 Gießen


☎ 0641 99-30050
E-Mail

Carola Westermeier

Doktorandin: Teilprojekt C05 — Politische Sicherheit und Finanzmarktstabilität

Mitarbeitervertreterin im Vorstand

 

Werdegang

2013

Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen

2012 - 2013 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen
2010 - 2013

Master-Studium der Geschichte und Soziologie, JLU Gießen

2011 - 2012

 MPhil "Modern European History" an der University of Birmingham

2008 - 2011 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Fachjournalistik Geschichte sowie am Zentrum für Medien und Interaktivität, JLU Gießen
2007-2010 Bachelor-Studium der Geschichte und Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen

 

Dissertationsprojekt

  • Political Security and Financial Stability following the Financial Crisis — Actors and Epistemologies of Financial Regulation

 

Forschungsinteressen

  • Wirtschaftssoziologie
  • Finanzmarktregulation
  • Geschichte wirtschaftlichen Denkens
  • Sportgeschichte

 

Veröffentlichungen

Artikel

  • Westermeier, Carola: Vom „widerlichen Fressen für Voyeure“ zum „Minderheitenprogramm“. Der bundesdeutsche Frauenfußball in Presse- und Selbstdarstellung, in: Markwart Herzog (Hrsg.): Frauenfußball in Deutschland. Anfänge – Verbote – Widerstände – Durchbruch, Stuttgart: Kohlhammer, 2013.
  • Westermeier, Carola: Sportlerinnen in den Medien: Zwischen Mannweib und Modelkörper, in: Frank Becker; Ralf Schäfer (Hrsg.): Die Spiele gehen weiter. Frankfurt am Main: Campus, 2014.

Rezensionen

  • Rezension zu: Rinke, Stefan; Schiller, Kay (Hrsg.): The FIFA World Cup 1930–2010. Politics, Commerce, Spectacle and Identities. Göttingen 2014, in: H-Soz-u-Kult, 10.07.2014.

 

Lehrtätigkeit und Vorträge

  • WiSe 2013/14: Geschichte 2.0 - HistoGlobe, Übung am Historischen Institut, JLU Gießen
  • 07/2014: Poster "Konferenz Digital Humanities"
  • 07/2014: "HistoGlobe - Visualizing History", Lausanne
  • 06/2013: Vortrag, Oberseminar der Neuesten Geschichte, Johannes-Gutenberg Universität Mainz: "Enttäuschte Erwartungen? Wirtschaftsliberalismus in der geistig-moralischen Wende."
  • 06/2011: Workshop "Sex and Soccer – Geschlechterkonstruktionen rund um den Fußball", JLU Gießen: "'Statt Kinder, Küche, Kirche – jetzt Kämpfen, Kicken, Köpfen'. Frauenfußball in Deutschland, 1970er bis 1990er Jahre."
  • 02/2011: Vortrag, Tagung "Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland", Schwabenakademie Irsee: "Vom 'widerlichen Fressen für Voyeure' zum 'Minderheitenprogramm'. Der bundesdeutsche Frauenfußball in Presse- und Selbstdarstellung."
  • 11/2014: Vortrag, "Establishing financial Watchdogs. The European System of Financial Supervision", Paper beim internationalen Workshop "Epistemic Communities" an der Universität Siegen

 

 

 


Carola Westermeier

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Soziologie
Karl-Glöckner-Str. 21 E
5394 Gießen


☎ 0641 99-30050
E-Mail

Carola Westermeier

Doktorandin: Teilprojekt C05 — Politische Sicherheit und Finanzmarktstabilität

Mitarbeitervertreterin im Vorstand

 

Werdegang

2013

Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen

2012 - 2013 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen
2010 - 2013

Master-Studium der Geschichte und Soziologie, JLU Gießen

2011 - 2012

 MPhil "Modern European History" an der University of Birmingham

2008 - 2011 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Fachjournalistik Geschichte sowie am Zentrum für Medien und Interaktivität, JLU Gießen
2007-2010 Bachelor-Studium der Geschichte und Fachjournalistik Geschichte, JLU Gießen

 

Dissertationsprojekt

  • Political Security and Financial Stability following the Financial Crisis — Actors and Epistemologies of Financial Regulation

 

Forschungsinteressen

  • Wirtschaftssoziologie
  • Finanzmarktregulation
  • Geschichte wirtschaftlichen Denkens
  • Sportgeschichte

 

Veröffentlichungen

Artikel

  • Westermeier, Carola: Vom „widerlichen Fressen für Voyeure“ zum „Minderheitenprogramm“. Der bundesdeutsche Frauenfußball in Presse- und Selbstdarstellung, in: Markwart Herzog (Hrsg.): Frauenfußball in Deutschland. Anfänge – Verbote – Widerstände – Durchbruch, Stuttgart: Kohlhammer, 2013.
  • Westermeier, Carola: Sportlerinnen in den Medien: Zwischen Mannweib und Modelkörper, in: Frank Becker; Ralf Schäfer (Hrsg.): Die Spiele gehen weiter. Frankfurt am Main: Campus, 2014.

Rezensionen

  • Rezension zu: Rinke, Stefan; Schiller, Kay (Hrsg.): The FIFA World Cup 1930–2010. Politics, Commerce, Spectacle and Identities. Göttingen 2014, in: H-Soz-u-Kult, 10.07.2014.

 

Lehrtätigkeit und Vorträge

  • WiSe 2013/14: Geschichte 2.0 - HistoGlobe, Übung am Historischen Institut, JLU Gießen
  • 07/2014: Poster "Konferenz Digital Humanities"
  • 07/2014: "HistoGlobe - Visualizing History", Lausanne
  • 06/2013: Vortrag, Oberseminar der Neuesten Geschichte, Johannes-Gutenberg Universität Mainz: "Enttäuschte Erwartungen? Wirtschaftsliberalismus in der geistig-moralischen Wende."
  • 06/2011: Workshop "Sex and Soccer – Geschlechterkonstruktionen rund um den Fußball", JLU Gießen: "'Statt Kinder, Küche, Kirche – jetzt Kämpfen, Kicken, Köpfen'. Frauenfußball in Deutschland, 1970er bis 1990er Jahre."
  • 02/2011: Vortrag, Tagung "Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland", Schwabenakademie Irsee: "Vom 'widerlichen Fressen für Voyeure' zum 'Minderheitenprogramm'. Der bundesdeutsche Frauenfußball in Presse- und Selbstdarstellung."
  • 11/2014: Vortrag, "Establishing financial Watchdogs. The European System of Financial Supervision", Paper beim internationalen Workshop "Epistemic Communities" an der Universität Siegen