Teilprojekt A01 — Versicherheitlichung durch Geiselstellungen in der Frühen Neuzeit

2. Förderphase (2018-2021)

Das Teilprojekt untersucht die Vielfalt von sicherheitsrelevanten Situationen, in denen Geiselstellung in der Frühe Neuzeit zur Anwendung kam, und fragt danach, weshalb und unter welchen Bedingungen gerade mit diesem Repertoire Sicherheitsprobleme thematisiert wurden. Geiselstellungen dienten der außenpolitischen Absicherung, doch konnten sie auch vielschichtigere Formen von Sicherheit und Unsicherheit markieren, indem sie Machtgefälle artikulierten und damit Unsicherheit reproduzierten.

 

 

 

 

Teilprojekt A01 — Versicherheitlichung durch Geiselstellungen in der Frühen Neuzeit

2. Förderphase (2018-2021)

Das Teilprojekt untersucht die Vielfalt von sicherheitsrelevanten Situationen, in denen Geiselstellung in der Frühe Neuzeit zur Anwendung kam, und fragt danach, weshalb und unter welchen Bedingungen gerade mit diesem Repertoire Sicherheitsprobleme thematisiert wurden. Geiselstellungen dienten der außenpolitischen Absicherung, doch konnten sie auch vielschichtigere Formen von Sicherheit und Unsicherheit markieren, indem sie Machtgefälle artikulierten und damit Unsicherheit reproduzierten.