Elisabetta Cau

Doktorandin: C03 — Das 'Haus' als Sicherheit und die (Un-)Sicherheit der Geschlechter

Stellvertretende Vertreterin der Promovierenden 

Werdegang

Seit 01/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt C03 — Das 'Haus' als Sicherheit

2017

Richard-van-Dülmen-Preis für eine herausragende Abschlussarbeit

01/2017 - 05/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft am am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit"

 2016

Stiftungspreis der Erich-Ferdinand-Bläse-Stiftung für Forschung und Wissenschaft

2013 - 2016

Studium der angewandten Kulturwissenschaften an der Universität des Saarlandes

Masterarbeit: Bewegung, Wahnsinn und das Böse – Besessene in Literatur, Malerei und Film

 2009 - 2013

Studium der europäischen Kultur- und Ideengeschichte sowie der Pädagogik am Karlsruher Institut für Technologie

 

Promotionsprojekt

  • Maria als Sicherheitsfaktor oder der Empfang himmlischen Besuchs als visuelle Strategie weiblicher Domestizierung

Vorträge

  • „Die Frau und das Haus. Zur visuellen Verknüpfung von weiblichem und architektonischem Körper“, Tagung „Haus – Geschlecht – Sicherheit. Diskursive Formierungen in der Frühen Neuzeit“, Onlineveranstaltung (07. - 08.12.2020)
  • „(Physische oder symbolische) Grenzen - Darstellungsweisen und Folgen des Übertritts“, Workshop „Haus und Herrschaft (visuell) - Interdisziplinäre und transkulturelle Zugänge“, Bonn (25. - 26.01.2019)
  • „Die Frau als Sicherheitsproblem und ihre sichtbar gemachte Domestizierung als Lösungsversuch“, Workshop des SFB-Teilprojekts CO3 „Geschlecht und Sicherheit in historischer Perspektive“ (Gießen, 20.- 22.09.2018)

Publikationen

  • [in Vorbereitung: „Die Frau und das Haus - Zur visuellen Verknüpfung von weiblichem und architektonischem Körper in der Frühen Neuzeit“, in: Haus - Geschlecht - Sicherheit. Diskursive Formierungen in der Frühen Neuzeit (= Politiken der Sicherheit / Politics of Security, Bd. xy), hg. von Sigrid Ruby / Inken Schmidt-Voges, Baden-Baden: Nomos 2022].

 


Elisabetta Cau

Justus-Liebig-Universität Gießen
 

Elisabetta Cau

Doktorandin: C03 — Das 'Haus' als Sicherheit und die (Un-)Sicherheit der Geschlechter

Stellvertretende Vertreterin der Promovierenden 

Werdegang

Seit 01/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt C03 — Das 'Haus' als Sicherheit

2017

Richard-van-Dülmen-Preis für eine herausragende Abschlussarbeit

01/2017 - 05/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft am am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit"

 2016

Stiftungspreis der Erich-Ferdinand-Bläse-Stiftung für Forschung und Wissenschaft

2013 - 2016

Studium der angewandten Kulturwissenschaften an der Universität des Saarlandes

Masterarbeit: Bewegung, Wahnsinn und das Böse – Besessene in Literatur, Malerei und Film

 2009 - 2013

Studium der europäischen Kultur- und Ideengeschichte sowie der Pädagogik am Karlsruher Institut für Technologie

 

Promotionsprojekt

  • Maria als Sicherheitsfaktor oder der Empfang himmlischen Besuchs als visuelle Strategie weiblicher Domestizierung

Vorträge

  • „Die Frau und das Haus. Zur visuellen Verknüpfung von weiblichem und architektonischem Körper“, Tagung „Haus – Geschlecht – Sicherheit. Diskursive Formierungen in der Frühen Neuzeit“, Onlineveranstaltung (07. - 08.12.2020)
  • „(Physische oder symbolische) Grenzen - Darstellungsweisen und Folgen des Übertritts“, Workshop „Haus und Herrschaft (visuell) - Interdisziplinäre und transkulturelle Zugänge“, Bonn (25. - 26.01.2019)
  • „Die Frau als Sicherheitsproblem und ihre sichtbar gemachte Domestizierung als Lösungsversuch“, Workshop des SFB-Teilprojekts CO3 „Geschlecht und Sicherheit in historischer Perspektive“ (Gießen, 20.- 22.09.2018)

Publikationen

  • [in Vorbereitung: „Die Frau und das Haus - Zur visuellen Verknüpfung von weiblichem und architektonischem Körper in der Frühen Neuzeit“, in: Haus - Geschlecht - Sicherheit. Diskursive Formierungen in der Frühen Neuzeit (= Politiken der Sicherheit / Politics of Security, Bd. xy), hg. von Sigrid Ruby / Inken Schmidt-Voges, Baden-Baden: Nomos 2022].

 


Elisabetta Cau

Justus-Liebig-Universität Gießen
 

DJ-ImageSlider Jahrestagung 2019

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Gespanntes Publikum

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Horst Carl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg), Andreas Langenohl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang 

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang