Karina Turmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin: C08 — Sicherheit und Empire

 

Werdegang

Seit 01/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiterin am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt C08 — Sicherheit und Empire

2017

Lehrbeauftragte am Fachbereich 06 und Honorarkraft am Lehrstuhl für Neueste Geschichte (19./20. Jahrhundert) von Prof. Benedikt Stuchtey an der Philipps-Universität Marburg

2012 - 2016

Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Herder-Institut Marburg

 2013 - 2016

Studium (M.A.) der Geschichte und Europäischen Ethnologie an der Philipps-Universität Marburg

 2009 - 2013

Studium (B.A.) der Geschichte, Anglistik und Pharmaziegeschichte an der Philipps-Universität Marburg

 

Dissertationsprojekt

  • "Generierung, Transformation und Instrumentalisierung kolonialmedizinischen Wissens in der britischen Karibik, 1780-1830" (Arbeitstitel)

 

Stipendien

  • 2017: DAAD-Kurzstipendium für Doktoranden
  • 2014: Fachsprachkursstipendium DHI Paris

 

Vorträge und Projekte

  • 4/2019 - 8/2019: Konzeption und Organisation "Slavery, Science, Security. Plantation Medicine in Grenada during the Age of Abolition" Ausstellung, Workshop und Abendvortrag “Medical traditions and their approach to visible and invisible threats in colonial spaces”, Grenada National Museum/University of the West Indies, St. George's
  • 9/2017: Vortrag "Bodies within the Empire. Medical Knowledge in the British Caribbean as a Scientific Tool of Colonialism, 1780–1830", Konferenz “Postcolonialism and its New Discontents: Envisioning New Relations to the Colonial Past and the Postcolonial Future”, University of California/Universität Vechta
  • 5/2017: Organisation “Science, Medicine and Empire around 1800” Workshop und Vortrag "Colonial medicine in the Caribbean. Knowledge, Bodies and Interimperial Encounters in the Age of Abolition, ca. 1780-1810", Philipps-Universität Marburg

 

 

 


Karina Turmann

Philipps-Universität Marburg
 

@ Email

Karina Turmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin: C08 — Sicherheit und Empire

 

Werdegang

Seit 01/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiterin am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", Teilprojekt C08 — Sicherheit und Empire

2017

Lehrbeauftragte am Fachbereich 06 und Honorarkraft am Lehrstuhl für Neueste Geschichte (19./20. Jahrhundert) von Prof. Benedikt Stuchtey an der Philipps-Universität Marburg

2012 - 2016

Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Herder-Institut Marburg

 2013 - 2016

Studium (M.A.) der Geschichte und Europäischen Ethnologie an der Philipps-Universität Marburg

 2009 - 2013

Studium (B.A.) der Geschichte, Anglistik und Pharmaziegeschichte an der Philipps-Universität Marburg

 

Dissertationsprojekt

  • "Generierung, Transformation und Instrumentalisierung kolonialmedizinischen Wissens in der britischen Karibik, 1780-1830" (Arbeitstitel)

 

Stipendien

  • 2017: DAAD-Kurzstipendium für Doktoranden
  • 2014: Fachsprachkursstipendium DHI Paris

 

Vorträge und Projekte

  • 4/2019 - 8/2019: Konzeption und Organisation "Slavery, Science, Security. Plantation Medicine in Grenada during the Age of Abolition" Ausstellung, Workshop und Abendvortrag “Medical traditions and their approach to visible and invisible threats in colonial spaces”, Grenada National Museum/University of the West Indies, St. George's
  • 9/2017: Vortrag "Bodies within the Empire. Medical Knowledge in the British Caribbean as a Scientific Tool of Colonialism, 1780–1830", Konferenz “Postcolonialism and its New Discontents: Envisioning New Relations to the Colonial Past and the Postcolonial Future”, University of California/Universität Vechta
  • 5/2017: Organisation “Science, Medicine and Empire around 1800” Workshop und Vortrag "Colonial medicine in the Caribbean. Knowledge, Bodies and Interimperial Encounters in the Age of Abolition, ca. 1780-1810", Philipps-Universität Marburg

 

 

 


Karina Turmann

Philipps-Universität Marburg
 

@ Email