Buchreihe: Politiken der Sicherheit | Politics of Security

Herausgegeben von: Prof. Dr. Thorsten BonackerProf. Dr. Horst CarlProf. Dr. Eckart ConzeProf.Dr. Christoph KampmannProf. Dr. Regina Kreide und Dr. Angela Marciniak

„Sicherheit“ ist ein Leitbegriff unserer Gegenwart. In fast sämtlichen Politikbereichen darf Sicherheit als eine zentrale Zielvorstellung gelten, längst nicht mehr nur im Hinblick auf die internationalen Beziehungen, die innere oder die soziale Sicherheit. Die Schriftenreihe Politi­ken der Sicherheit | Politics of Security richtet vor diesem Hintergrund ihren Blick darauf, wie sich Konzepte und Vorstellungen von Sicherheit in der Geschichte, von der Vormoderne bis hin zur Gegenwart, entwickelt haben. Besonderes Interesse gilt dabei der Frage, wie Themen zu Sicherheitsthemen wurden und welche politischen Wirkungen dies hatte und hat.

Die deutsch- und englischsprachige Reihe wendet sich an die historische sowie die sozial-, rechts- und kulturwissenschaftliche Forschung, die sich mit Dynamiken von Sicherheit, mit Diskursen und Praktiken der Herstellung und Darstellung von Sicherheit befasst. Mit ihrem Fokus auf der Historischen Sicherheitsforschung ist die Reihe in theoretischer Hinsicht offen und schließt an die Vielfalt der im weitesten Sinne „kritischen“ Forschungsansätze an („securitization“, „human security“, etc.).

Sowohl die Mitglieder des SFB/TRR 138 als auch interessierte Wissenschaftler/innen außer­halb des SFB-TRR 138 werden ausdrücklich ermuntert, Monographien, nicht zuletzt Qualifi­kationsschriften, aber auch Themenhefte und Sammelbände, die zum inhaltlichen Profil der Reihe passen, dort zu veröffentlichen.

Über die Aufnahme eines Manuskripts in die Reihe entscheiden die Herausgeber/innen im Rahmen eines Begutachtungsverfahrens (ggf. unter Hinzuziehung auswärtiger Expertise).

Bei Interesse an einer Publikation in der Reihe senden Sie das Druckmanuskript in digitaler Form an den Geschäftsführenden Herausgeber

Prof. Dr. Christoph Kampmann

Seminar für Neuere Geschichte

Philipps-Universität Marburg

D-35032 Marburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Geschäftsführende Herausgeber steht auch gern für Rückfragen in Hinblick auf eine ge­plante Publikation zur Verfügung.

Ist die Veröffentlichung einer Qualifikationsschrift (Dissertation, Habilitation o. ä.) geplant, wird  um die Beifügung der Gutachten gebeten.

Zu den in der Buchreihe erschienenen Bänden und Kooperationsbänden.

Buchreihe: Politiken der Sicherheit | Politics of Security

Herausgegeben von: Prof. Dr. Thorsten BonackerProf. Dr. Horst CarlProf. Dr. Eckart ConzeProf.Dr. Christoph KampmannProf. Dr. Regina Kreide und Dr. Angela Marciniak

„Sicherheit“ ist ein Leitbegriff unserer Gegenwart. In fast sämtlichen Politikbereichen darf Sicherheit als eine zentrale Zielvorstellung gelten, längst nicht mehr nur im Hinblick auf die internationalen Beziehungen, die innere oder die soziale Sicherheit. Die Schriftenreihe Politi­ken der Sicherheit | Politics of Security richtet vor diesem Hintergrund ihren Blick darauf, wie sich Konzepte und Vorstellungen von Sicherheit in der Geschichte, von der Vormoderne bis hin zur Gegenwart, entwickelt haben. Besonderes Interesse gilt dabei der Frage, wie Themen zu Sicherheitsthemen wurden und welche politischen Wirkungen dies hatte und hat.

Die deutsch- und englischsprachige Reihe wendet sich an die historische sowie die sozial-, rechts- und kulturwissenschaftliche Forschung, die sich mit Dynamiken von Sicherheit, mit Diskursen und Praktiken der Herstellung und Darstellung von Sicherheit befasst. Mit ihrem Fokus auf der Historischen Sicherheitsforschung ist die Reihe in theoretischer Hinsicht offen und schließt an die Vielfalt der im weitesten Sinne „kritischen“ Forschungsansätze an („securitization“, „human security“, etc.).

Sowohl die Mitglieder des SFB/TRR 138 als auch interessierte Wissenschaftler/innen außer­halb des SFB-TRR 138 werden ausdrücklich ermuntert, Monographien, nicht zuletzt Qualifi­kationsschriften, aber auch Themenhefte und Sammelbände, die zum inhaltlichen Profil der Reihe passen, dort zu veröffentlichen.

Über die Aufnahme eines Manuskripts in die Reihe entscheiden die Herausgeber/innen im Rahmen eines Begutachtungsverfahrens (ggf. unter Hinzuziehung auswärtiger Expertise).

Bei Interesse an einer Publikation in der Reihe senden Sie das Druckmanuskript in digitaler Form an den Geschäftsführenden Herausgeber

Prof. Dr. Christoph Kampmann

Seminar für Neuere Geschichte

Philipps-Universität Marburg

D-35032 Marburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Geschäftsführende Herausgeber steht auch gern für Rückfragen in Hinblick auf eine ge­plante Publikation zur Verfügung.

Ist die Veröffentlichung einer Qualifikationsschrift (Dissertation, Habilitation o. ä.) geplant, wird  um die Beifügung der Gutachten gebeten.

Zu den in der Buchreihe erschienenen Bänden und Kooperationsbänden.

DJ-ImageSlider Jahrestagung 2019

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Gespanntes Publikum

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Horst Carl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg), Andreas Langenohl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang 

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang